Eisvogel im Ilkerbruch Barnbruch

Eisvogel (Alcedo atthis) nach erfolgreicher Jagd

Eisvogel (Alcedo atthis) nach erfolgreicher Jagd

Mal wieder ein Besuch in Fallersleben.

Diesmal entstand eine schöne Aufnahmeserie eines Eisvogel im Ilkerbruch Barnbruch bei der Jagd. Die Morgensonne hat das bunte Gefieder des Vogels besonders intensiv hervorgehoben und die ganze Szene in ein warmes Licht getaucht.

Eisvogel

.

Aufnahmedaten: 23. August 2012; 7:12 Uhr; Blickrichtung Süden; Aufnahmedistanz ca. 12m; Nikon D200; AF-Nikkor 500mm; Blende 5,6; Belichtungszeit 1/125 – 1/400sec (Zeitautomatik); Empfindlichkeit ISO 400; Dreibeinstativ; Gimbal-Head

Eisvogel

.

Obwohl das Wasser an diesem Morgen nicht sprichwörtlich spiegelglatt war, hatte das Tier keine große Mühe Jagderfolg zu erzielen. Nach fast jedem zweiten Tauchgang erschien der Vogel mit einem kleinen Fisch im Schnabel. Zum Teil hatte es den Anschein, dass die Jagd ihm weniger Probleme bereitete als das anschließende verzehren der Beute.

Als Ansitz für seine Jagd diente ihm eine alte Astgabel, von dessen kurze Ästen er einen hervorragenden Ausblick auf die Wasseroberfläche  hatte. Das der Ansitz eine menschliche Konstruktion ist, und mit Überlegung genau an dieser Stelle platziert wurde, stört den Vogel dabei nicht im Geringsten.

Eisvogel

 

Eisvogel

.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.