Metamorphose

Metamorphose

Zitat: „Metamorphose ist die Wandlung von etwas (in eine andere Gestalt oder in einen anderen Zustand)…. Ein Beispiel für eine Metamorphose im Tierreich ist die Entwicklung der Larve zur geschlechtsreifen Libelle“ (Wikipedia)

 

Der Vierfleck (Libellula quadrimaculata) am Gartenteich

29. Mai 2016 — Insgesamt 7 Larven haben fast zeitgleich den Gartenteich verlassen um die Wandlung zur fertigen Libelle zu vollziehen. Die Metamorphose einer Libelle ist ein Vorgang, der sich über einige Stunden hinzieht. Auffallend war, dass es sich – wie in den Vorjahren auch – um einen Tag handelte an dem des bereits am Morgen schwül-warm, aber der Himmel wolkenverhangen war. Zufall ?

Zum Einsatz ist eine Nikon D300s, incl. Makro-Nikkor 2,8/105mm und einem 1,4x Extender gekommen. Einige Aufnahmen sind zusätzlich mit einem Ringblitz leicht aufgehellt. Besonders der Konverter hat gute Dienste geleistet, da er ohne die Bildqualität zu verschlechtern, den Abbildungsmaßstab deutlich verbessert hat.

Metamorphose

Langsam schält sich das Tier aus der Larvenhülle

Der Vierfleck ist fast über die gesamte Nordhälfte (Holarktis) des Erdballs verbreitet. Namensgebend (und das sicherste Erkennungsmerkmal) sind die 4 dunklen Flecken an jedem Flügelpaar. Die Flügelspannweite beträgt etwa 65 bis 80 mm, die Körperlänge ca. 40 bis 45 mm. Die beiden Geschlechter sind von gleicher Größe und Färbung. Sie unterscheiden sich nur durch die Form der Hinterleibsanhänge. Beim Männchen sind die Anhänge etwas länger und leicht nach außen gebogen, die der Vierfleck Weibchen sind von gerader Form. Die in Deutschland häufig anzutreffende Segellibelle lebt an vegetationsreiche Still- und Moorgewässern, die nicht zu sehr von Bäumen beschattet werden. Oft findet man Sie auch an Gartenteichen.

Metamorphose

Nachdem die Libelle die Exuvie völlig verlassen dreht sie sich um 180°

 

Metamorphose

Noch sind die Flügel nicht sichtbar, der Körperbau ist noch dem im letzten Larvenstadium ähnlich

 

Metamorphose

Nach und nach werden die Flügel aufgefaltet

 

Metamorphose

Die Flügel sind anfänglich noch weich und noch nicht verwendungsfähig

 

Metamorphose

Mit der Zeit wird charakteristische Flügelmal (vier Flecken…) sichtbar

 

Metamorphose

Die Libelle ist fertig ausgebildet, noch sind die Flügel zusammengelegt

 

Metamorphose

Die Metamorphose ist abgeschlossen. In wenigen Minuten wird die Libelle davon fliegen.

 

Metamorphose

Die verlassene Exuive hängt noch einige Tage in den Gräsern bevor sie abfällt

 

Metamorphose

Eine Vierflecklarve (oder doch eine Mosaikjungfer) im zweiten Jahr des Larvenstadiums

 

  1 comment for “Metamorphose

  1. 19. Juni 2016 at 13:41

    Wow die Bilder sind sowohl heftig als auch wunderschön …
    Mega das du es geschafft hast, dass sie nicht wegfliegt!

    Liebst
    Justine
    http://www.justinewynnegacy.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.